—— 2 Jahren · 8 min lesen ——

Anonyme Bitcoin-Börsen

Können Sie Bitcoin tauschen und dabei anonym bleiben? Schauen wir mal.

Auch wenn es den Anschein hat, dass es einfach ist, seine ersten Bitcoins zu bekommen, scheint das Gegenteil der Fall zu sein, wenn man es anonym tun möchte. Man kann Coinbase, Bitfinex oder Binance ganz einfach nutzen, ohne jeden Zweifel. Allerdings verlangen diese Börsen eine Verifizierung, einen Ausweis oder andere KYC-Maßnahmen, was im Grunde alle Käufe in der Kryptowelt von diesem bestimmten Konto aus nicht privat macht.

Dennoch gibt es Tools, die verwendet werden können, um Bitcoin anonym zu kaufen. Wir haben verschiedene Optionen untersucht, wie man es zuvor tun, aber jetzt wollten wir speziell auf einige der anonymen Bitcoin-Börsen oder Plattformen, die Dienste wie diese ohne Nachweis der ID oder die Notwendigkeit für die Überprüfung bieten zu suchen.

Dezentralisierte P2P-Börsen

Wir sollten diese "Suche" auf jeden Fall mit einem Blick auf zwei der wohl bekanntesten anonymen Bitcoin-Börsen beginnen, die keine KYC verlangen. Dies sind Bisq und Hodlhodl, die wir bereits zuvor erwähnt haben, aber jetzt ist es an der Zeit zu zeigen, warum diese beiden Börsen die besten anonymen Bitcoin-Börsen da draußen sein könnten.

Bisq

Bisq ist ein dezentraler Marktplatz, der Multisignatur-Hinterlegungen für eine verbesserte Privatsphäre und Sicherheit seiner Nutzer verwendet. Bisq verfügt noch nicht über eine Webversion, was bedeutet, dass die Nutzer die Software auf ihren Computer herunterladen müssen.

Es ist wichtig, gleich zu Beginn darauf hinzuweisen, dass die Nutzer bereits über einige Bitcoin verfügen müssen, um Bisq nutzen zu können. Dies wird als Einzahlung verwendet, die in Bisq gesperrt ist und als Garantie dafür dient, dass die Benutzer keine betrügerischen oder unehrlichen Aktivitäten versuchen. Die Einlage wird als Strafe für solche Versuche verwendet.

Der gesamte Prozess des Austauschs oder der Transaktionen ist recht einfach: Die Leute kaufen und verkaufen Peer-to-Peer über Gebote und Anfragen, die die Börse darstellt. Da Bisq jedoch als Dezentrale Autonome Organisation (DAO) arbeitet, hat es keine Entscheidungsgewalt über die Transaktionen, die auf seiner Plattform stattfinden.

Das bedeutet, dass die Börse im Falle eines Problems mit der Transaktion, z. B. bei Verdacht auf betrügerisches oder unehrliches Verhalten einer der beiden Parteien, keinen Einfluss auf das Ergebnis hat. Wenn sich Käufer und Verkäufer jedoch nicht einigen können, wird ein Vermittler, der von der DAO durch die Sperrung einiger BSQ-Governance-Token zugelassen ist, als Richter über den Fall entscheiden.

Beide Parteien sind dann verpflichtet, mit dem Schlichter zu interagieren, um das Problem zu lösen, indem sie Einzelheiten über ihre Transaktionen und den gesamten Streitfall mitteilen. Der Mediator kann nur eine Lösung für den Fall vorschlagen, diese aber nicht erzwingen. Die Schlichter müssen sich auch moralisch verhalten, da sie BSQ-Token einbehalten müssen, die im Falle ihres Fehlverhaltens verfallen können.

Es gibt sogar noch spezifischere und ungewöhnlichere Fälle, in denen die Lösung des Mediators von den Parteien nicht akzeptiert wird, aber diese sind so selten und können so kompliziert werden, dass wir nicht darauf eingehen werden. Als Fazit bleibt festzuhalten, dass Bisq nicht nur eine sehr schöne dezentrale P2P-Option für den anonymen Kauf von Bitcoin ist, sondern auch eine ziemlich faire anonyme Bitcoin-Börse, die ihr Bestes tut, um ihren Nutzern Dienstleistungen höchster Qualität zu bieten.

HodlHodl

Das Gleiche kann über eine andere anonyme Bitcoin-Börse, HodlHodl, gesagt werden. HodlHodl ist eine P2P-Börse ohne Kustodie, die genau wie Bisq eine Multisignatur-Wallet verwendet, bei der der intelligente Vertrag die Bitcoins, die getauscht werden, sperrt, bis das Geschäft abgeschlossen ist. Dann gibt er die Bitcoins an den Käufer frei, aber nur, wenn der Verkäufer bestätigt, dass die Zahlung auf sein Konto erfolgt ist.

Die Fiat-Transaktion findet außerhalb der Plattform statt und es liegt allein an den beiden Parteien, sich über die Bedingungen zu einigen. Verkäufer geben in der Regel verschiedene Zahlungsoptionen an, die sie akzeptieren können, wie z. B. Banküberweisungen, persönliche Bargeldtransaktionen oder manchmal sogar verschiedene Kryptowährungen.

Die Multisignatur-Treuhand-Geldbörsen bei HodlHodl funktionieren wie folgt. Für jedes neue Geschäft generiert die Treuhandstelle drei private Schlüssel. Einer davon wird vom Käufer gehalten, ein anderer vom Verkäufer und der letzte von der Plattform selbst (HodlHodl-Administrator), für den Fall, dass es einen Streitfall gibt. Für jede Transaktion von Bitcoins aus der Multisignatur-Wallet sind zwei der drei Schlüssel erforderlich.

Sobald der Transaktionsprozess vereinbart ist, sperrt der Verkäufer die Bitcoins in der Multisignatur-Treuhand-Geldbörse und wartet, bis die Bestätigung der Fiat-Transaktion erfolgt ist. Sobald die Zahlung gesendet und empfangen wurde, entsperrt der Verkäufer das Treuhandkonto für die Brieftasche des Käufers.

Wenn eine der beiden Parteien mit dem Gesamtprozess der Transaktion nicht zufrieden ist, kann sie die HodlHodl-Plattform bitten, das Problem zu lösen, die im Wesentlichen wie ein Schiedsrichter agiert. Der Käufer wird dann gebeten, den Nachweis der Transaktion zu erbringen. Wenn die Transaktion abgeschickt wurde, kann HodlHodl, da es einen der drei Schlüssel für die Multisignatur-Treuhand-Wallet besitzt, zusammen mit dem Käufer die Wallet entsperren und die Bitcoins an die Wallet des Käufers senden.

Wenn es andererseits keinen Beweis dafür gibt, dass der Käufer die Transaktion abgeschickt hat, kann sich die Plattform auf die Seite des Verkäufers stellen und gemeinsam können sie die Wallet signieren, so dass der Verkäufer die Bitcoins aus dem gesperrten Vertrag zurückerhält.

LocalCryptos

Ein weiterer P2P-Austausch ohne Treuhandfunktion funktioniert ziemlich ähnlich wie HodlHodl. Dabei handelt es sich um LocalCryptos, das jedoch keine detaillierten Angaben darüber macht, wie genau der Bitcoin-Treuhandservice im Falle eines Streitfalls funktioniert, der von einem Dritten gelöst wird. Außerdem bietet es nicht nur Bitcoin-Kauf- und Verkaufsoptionen, sondern auch andere Kryptowährungen, weshalb wir nicht näher auf LocalCryptos eingehen werden.

Andere Alternativen

Wenn jemand Nicht-KYC-Käufe ausprobieren möchte, dann gibt es auch Standardbörsen, die solche Käufe ermöglichen, aber diese können die Kapitalbeträge, die für Käufe verwendet werden, einschränken.

Binance war zum Beispiel eine davon, ist aber jetzt strenger mit dem Verifizierungsprozess. Das Gleiche gilt für Kraken oder KuCoin. Von all diesen scheint KuCoin am besten zu sein, wenn es um Anonymität geht, allerdings gab es in den letzten Wochen einige Anschuldigungen im Zusammenhang mit der Insolvenz dieser Börse, so dass man keine großen Kapitalbeträge auf seinem KuCoin-Konto halten sollte. Oder auf einem anderen Konto einer Kryptowährungsbörse.

Dann gibt es noch einige derivative Optionen. Dazu gehören Börsen wie ByBit, Phemex, Kwenta.io oder Lyra. Es muss jedoch erwähnt werden, dass die meisten dieser Beispiele keine Kassakäufe anbieten, sondern eher Swaps oder Futures mit Verfall, was bedeutet, dass sie eher für Zocker, Händler oder Spekulanten geeignet sind, als für Hodler und langfristige Investoren.

Swan Bitcoin und Relai-App

Es gibt auch zwei interessante Optionen, Swan Bitcoin und Relai App, wobei erstere die Bedürfnisse von US-Bürgern bedient, während letztere hauptsächlich für Menschen mit Wohnsitz in der Europäischen Union gedacht ist. Bei beiden handelt es sich um reine Bitcoin-Alternativen zu Börsen und beide bieten sehr wettbewerbsfähige Preise. Diese Unternehmen benötigen jedoch entweder eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer für die Registrierung, was in einigen Fällen von den Datenschutz-Extremisten verpönt ist.

Auf der anderen Seite ist es immer noch eine relativ sichere Möglichkeit, Bitcoin auf pseudo-anonyme Weise zu erhalten, ohne extreme Hektik oder die Notwendigkeit für KYC oder Verifizierung. Diese beiden Optionen sind definitiv interessant, zumindest für Anfänger oder etwas fortgeschrittene Bitcoin-Käufer und -Händler.

Whir

Bitcoin ist nicht anonym. Wenn die einzige Sorge, die Sie als Nutzer haben, jedoch nicht darin besteht, wie Sie anonym an die Bitcoins gelangen, sondern wie Sie sie auf diese Weise verwenden, versenden oder ausgeben können, bietet Whir die Lösung dafür. Dank Whir kann jeder Bitcoins auf eine private Art und Weise transferieren, ohne gezwungen zu sein, verschiedene Apps herunterzuladen oder neue Konten anzulegen.

Das Einzige, was Whir benötigt, um richtig zu funktionieren, ist eine bereits existierende und idealerweise anonyme Bitcoin-Wallet mit einigen Bitcoins und der Adresse des Empfängers. Alles andere wird in ziemlich gewöhnlichen Schritten erledigt, ähnlich wie beim Versenden jeder Bitcoin-Transaktion.

Fazit

Die Bitcoin-Welt bietet definitiv einige Möglichkeiten, BTC anonym zu kaufen. Einige anonyme Bitcoin-Börsen sind besser darin, während andere nicht so sehr, aber dieser Artikel kann als eine einfache Anleitung vor allem für die Anfänger dienen, wenn sie versuchen wollen, ihre Bitcoins in einem anonymen Weg zu bekommen. Diese Plattformen brauchen einige Verbesserungen, vor allem in der Benutzeroberfläche, aber Übung macht den Meister, was auch hier der Fall ist.

Und wenn Sie einfach nur anonyme Transaktionen durchführen und Ihre Privatsphäre beim Senden von Bitcoin bewahren wollen, ist Whir immer da, um zu helfen.

Anonyme Bitcoin-Transaktionen mit Whir. Ein Tool für den Durchschnittsbürger, der seine Privatsphäre schützen möchte. Senden Sie Bitcoin privat, ohne KYC, mit einer CoinJoin-Transaktion.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nicht als Finanzberatung oder Ermutigung und Anreiz für die Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Er dient in erster Linie der Information, Erläuterung und Aufklärung. Die Leser müssen selbst entscheiden, ob sie diese Art von Dienstleistungen nutzen oder nicht.

Weitere Lektüre

7 Tagen · 6 min lesen

Bitcoin-Mixer werden für Kriminelle unattraktiv

Aktuelle Berichte deuten auf eine bemerkenswerte Verschiebung bei Geldwäsche-Taktiken hin, die sich hin zu Cross-Chain-Brücken entwickelt. Trotz ihrer früheren Verbindungen zu illegalen Aktivitäten spielen Bitcoin-Mixer nun eine entscheidende Rolle dabei, Einzelpersonen zu ermächtigen, ihre finanziellen Rechte in einer zunehmend überwachten Finanzlandschaft zu schützen.

26 Tagen · 8 min lesen

Bitcoin anonym kaufen

Die Anziehungskraft finanzieller Privatsphäre war noch nie so überzeugend, insbesondere in der Welt der Kryptowährungen. Als dezentrale und pseudonyme Alternative zum traditionellen Bankwesen eingeführt, hat Bitcoin in letzter Zeit viele Bedenken hinsichtlich der Offenlegung von Finanztransaktionen aufgeworfen, was zu einer wachsenden Nachfrage nach Anonymität geführt hat. Die Tatsache, dass alle großen Börsen KYC verlangen, ließ uns darüber nachdenken, ob es immer noch einen Weg gibt, Bitcoin anonym zu kaufen, oder ob es einfacher ist, Bitcoins zu mischen und sie anonym zu machen.

1 Monat · 8 min lesen

Legitim Bitcoin-Mixer

In der Welt der Kryptowährungen bleiben Anonymität und Sicherheit die Eckpfeiler im Auswahlprozess eines zuverlässigen und legitim Bitcoin-Mixers. Um Ihre digitalen Vermögenswerte weiter zu schützen, erklären wir Ihnen die Details, die Ihnen helfen, einen legitim Bitcoin-Mixer zu identifizieren.

Bitcoins mischen (1% Gebühr)
Mit der Nutzung von whir erklären Sie sich einverstanden mit Datenschutzbestimmungen.