—— 4 Monaten · 7 min lesen ——

Die besten Bitcoin-Mixer im Jahr 2024

Was wird die beste Methode sein, um Bitcoins im Jahr 2024 zu mischen?

Wir alle haben eingesehen, dass Bitcoin-Transaktionen nicht anonym sind. Wir haben auch eingesehen, dass KYC-Vorschriften und viele On-Chain-Analysemethoden Bitcoin-Transaktionen noch transparenter machen und es einfacher machen, sie bis zu ihrem Ursprung zurückzuverfolgen. Und für diejenigen, die sich immer noch nicht darüber im Klaren sind, wie einfach Bitcoin-Transaktionen zurückverfolgt werden können, lesen Sie bitte unsere vorherigen Artikel: Die Rolle der Bitcoin-Anonymisierer, Bitcoin-Transaktionen verfolgen oder Warum brauchen wir Bitcoin-Mischung?

Welche Herausforderungen wird der gewöhnliche datenschutzorientierte Bitcoin-Enthusiast im Jahr 2024 bewältigen müssen, und was wird die beste Möglichkeit sein, Bitcoin-Transaktionen vor unerwünschter Überwachung zu schützen? Was wird die beste Methode sein, Bitcoins im Jahr 2024 zu anonymisieren?

CoinJoin - immer noch die beste Methode, um Bitcoin zu mischen

CoinJoin oder das CoinJoin-Protokoll bezieht sich auf den Prozess einer koordinierten Bitcoin-Transaktion unter Beteiligung vieler unbekannter Teilnehmer, die oft das Tor-Netzwerk nutzen, um die Privatsphäre zu maximieren.

Das CoinJoin wurde in einige datenschutzorientierte Bitcoin-Wallets integriert, wie z.B. die Wasabi- oder Samurai-Wallets. Es wurde auch in die Hardware-Wallet Trezor integriert, und Bitcoin-Mixers wie Whir basieren auf dem CoinJoin-Protokoll.

CoinJoin beseitigt viele Datenschutzprobleme, die sich aus der inhärenten Transparenz der Blockchain ergeben. Die meisten Krypto-Börsen können Ihre reale Identität leicht mit Ihren Bitcoin-Transaktionen verknüpfen, basierend auf den Biometriedaten, die sie sammeln. Diese Börsen können Ihre Transaktionen auch nach dem Abheben Ihrer Mittel verfolgen oder Ihre Informationen mit Dritten teilen. CoinJoin verhindert jedoch eine solche Überwachung und unerwünschte Überwachung. CoinJoin funktioniert auf zwei Arten, und der Bitcoin-Mixing-Service bietet in der Regel einen "Mixing CoinJoin" oder einen "Spending CoinJoin" an.

Mixing CoinJoin wird einfach verwendet, um Bitcoin anonym zu machen und wird hauptsächlich von Bitcoin-Mixern betrieben. Sobald Sie Ihre Mittel bei dem Krypto-Mixer hinterlegt haben, werden Ihre Münzen mit dem CoinJoin-Protokoll gemischt und an die von Ihnen angegebene Adresse gesendet.

Spending CoinJoin wird nur zum Zeitpunkt der Zahlung verwendet, bei dem ein Empfänger gemischte Bitcoins direkt von einem Sender als Ausgabe eines CoinJoin-Prozesses erhält, der direkt in einer Wallet wie Wasabi oder Samurai integriert ist. Die Trezor-Hardware-Wallet mit Trezor Suite erstellt Ihr CoinJoin-Konto, in dem Sie Ihre Bitcoins mischen und sie bei Bedarf verwenden können.

Einige Benutzer bevorzugen es, einen Bitcoin-Mixer zu verwenden, um ihre Bitcoins anonym zu machen, und einige ziehen es vor, nur anonyme Zahlungen zu leisten. Ein Bitcoin-Mixer kann von jedem verwendet werden und wird Ihre Bitcoins einfach, aber sehr effektiv mischen, unabhängig von Ihrem Standort oder der von Ihnen verwendeten Software oder Hardware.

Andere Bitcoin-Mixing-Optionen, die Datenschutz-Wallets einschließen, haben ihre Einschränkungen. Zum Beispiel ist die Samurai-Wallet nur für Android verfügbar. Die beliebte Wasabi-Wallet ist nur eine Desktop-Wallet, und die Trezor-Wallet ist die erste Hardware-Wallet, die das CoinJoin-Protokoll integriert hat.

Die Wahrheit ist, dass in dieser orwellianischen Überwachungsgesellschaft, in der Ihre Informationen gesammelt und oft gegen Sie verwendet werden, finanzielle Privatsphäre und anonyme Zahlungen grundlegende Elemente sind, die Ihre volle Aufmerksamkeit erfordern. Es ist offensichtlich, dass jedes Bitcoin-Projekt unter Druck steht, immer mehr Daten und Biometrie zu sammeln, wenn möglich, aber was Sie mit Ihrem Bitcoin machen, ist doch Ihre Sache, oder?

Mischen Sie Ihre Bitcoins mit Whir - einem von CoinJoin betriebenen Bitcoin-Mixer ohne Logs und ohne KYC oder Registrierung.

Bitcoin-Mixing mit Samurai Wallet

Das Samourai wallet ist eine ausschließlich für Bitcoin entwickelte Android-Wallet, die Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen nahtlos miteinander verbindet. Obwohl es derzeit keine Hardware-Unterstützung gibt, versprechen kommende Versionen, dies zu verbessern und das gesamte Benutzererlebnis zu steigern.

Die Wallet von Samourai verwendet einen CoinJoin-Prozess namens Whirlpool, der sich durch einen einzigartigen Ansatz zur Verbesserung von Privatsphäre und Sicherheit bei Bitcoin-Transaktionen auszeichnet. Im Gegensatz zu traditionellen CoinJoin-Implementierungen, die einen großen Pool einbeziehen, ist Whirlpool um viele kleine und schnelle Pools herum konzipiert.

In Whirlpool wird der CoinJoin-Prozess in mehrere kleinere Zyklen unterteilt, um ein schnelleres und häufigeres Bitcoin-Mixing zu ermöglichen. Dieser Ansatz zielt darauf ab, ein höheres Maß an Bitcoin-Privatsphäre zu erreichen.

Samourai war einer der ersten, der SegWit-Transaktionen übernommen hat, was die Kosten reduziert und den Weg für das Lightning-Netzwerk ebnete. In seiner Vorabversion bei Version 0.99.60 wird die baldige Veröffentlichung von Version 1.0 erwartet, die eine neue Ära in der Funktionalität von Bitcoin-Wallets einläutet.

Bitcoin-Mixing mit Wasabi Wallet 2.0.5

Kurz vor Weihnachten stellte Wasabi wallet stolz seine neueste Version 2.0.5 vor. Diese Version legt einen starken Schwerpunkt auf die Stärkung der Sicherheit, Privatsphäre und des allgemeinen Benutzererlebnisses im Bereich der Bitcoin-Transaktionen.

Von der Verfeinerung von Münzauswahlalgorithmen bis zur Verbesserung der CoinJoin-Funktionalität setzt Wasabi Wallet konsequent Maßstäbe für sicheres und vertrauliches Finanzmanagement. Die Verbesserung der Benutzerprivatsphäre ist das Markenzeichen von Wasabi Wallet und setzt moderne Datenschutztechniken wie das CoinJoin-Protokoll ein.

Mit der Einführung von Version 2.0.5 präsentiert Wasabi Wallet den revolutionären "Buy Anything" -Button, der es Benutzern ermöglicht, Transaktionen mühelos mit Bitcoin für Käufe durchzuführen.

Mit der Veröffentlichung von Version 2.1.0 führt Wasabi Wallet fortschrittliche Datenschutzfunktionen, blitzschnelle Transaktionen, eine intuitive Benutzeroberfläche und ein umfassendes Transaktionsanalyse-Dashboard ein, das die Landschaft der Benutzerinteraktionen im Bereich der Bitcoin-Transaktionen neu gestaltet.

Bitcoin-Mixing mit Trezor

Trezor ist die wegweisende Hardware-Wallet, die das CoinJoin-Protokoll nahtlos integriert hat und Benutzern eine einzigartige und sichere Methode bietet, die Privatsphäre ihrer Bitcoin-Transaktionen zu verbessern. Mit der Einführung von Trezor Suite haben Benutzer nun die Möglichkeit, ein dediziertes CoinJoin-Konto zu erstellen, um den Prozess des Mischens ihrer Bitcoins zu vereinfachen.

Die Trezor-Hardware-Wallet, bekannt für ihre robusten Sicherheitsfunktionen, ermöglicht es Benutzern, ihre gemischten Bitcoins direkt für Zahlungen über das von Trezor Suite bereitgestellte CoinJoin-Konto zu verwenden. Dieser innovative Ansatz stärkt nicht nur die Privatsphäre von Transaktionen, sondern vereinfacht auch die Benutzererfahrung, indem er eine unkomplizierte Möglichkeit bietet, Transaktionen mit gemischten Bitcoins direkt aus dem dedizierten CoinJoin-Konto durchzuführen.

Bitcoin-Mixer mit CoinJoin

Anonyme Bitcoin-Wallets ermöglichen es Benutzern, ihre Bitcoins zu mischen, damit sie mit sauberen Münzen bezahlen können. Wenn Sie jedoch Ihren Bitcoin-Bestand anonymisieren möchten, sollten Sie einen Bitcoin-Mixer verwenden. Eine der besten Eigenschaften des Bitcoin-Mixers ist, dass er keine Registrierung oder Installation erfordert und Sie Ihre Münzen mit nur wenigen Klicks mischen können.

Der CoinJoin-betriebene Bitcoin-Mixer Whir ist kein KYC-krypto zero-Wissenssoftware, die keine persönlichen Daten oder Biometrie erfordert. Außerdem benötigt Whir keine Downloads oder Installationen wie einige datenschutzorientierte Bitcoin-Wallets.

Whir hat das CoinJoin-Protokoll integriert, das nach dem gleichen Prinzip wie die Wallets Wasabi, Samurai oder Trezor funktioniert. Benutzer können wählen, wie gut sie ihre Münzen mischen möchten und wie lange es dauern wird. Der Bitcoin-Mixing-Prozess ist wirklich einfach: Geben Sie einfach die Adresse ein, um gemischte Münzen zu erhalten, hinterlegen Sie Ihre Mittel an die vom Mixer generierte Adresse und beginnen Sie mit dem Mischen. Sobald Ihre Münzen gemischt sind, werden sie einfach an die angegebene Adresse gesendet, um die gemischten Münzen zu erhalten.

Whir unterstützt keine Geldwäsche oder Finanzierung von Terrorismus. Unsere Verpflichtung zeigt sich in der Reaktion auf die kürzliche Einstufung von Bitcoin-Mixer und CVC-Mixing durch FinCEN als wichtigstes Instrument für Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Wir haben unsere Grenze für das Mischen von eine Bitcoin-mixen implementiert. Diese Grenze zeigt unsere Verpflichtung, in erster Linie normale Benutzer zu bedienen, die ihre Transaktionen in dieser Umgebung intensiver Überwachung und Überwachung anonymisieren möchten.

Fazit:

Ohne Zweifel wird die beste Methode, Bitcoin zu mischen, darin bestehen, den CoinJoin-betriebenen Bitcoin-Mixing-Service zu verwenden. CoinJoin hat sich als die beste Methode erwiesen, Ihre Münzen zu mischen und sie anonym zu machen. Für diejenigen, die absolute Privatsphäre wünschen, empfehlen wir, die oben genannten Münzanonymisierungsdienste zu kombinieren. Die beste Methode, Ihre Bitcoins zu anonymisieren, besteht also darin, einen Bitcoin-Mixer zu verwenden und dann die gemischten Mittel an eine der oben genannten datenschutzorientierten Bitcoin-Wallets zu senden.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nicht als Finanzberatung oder Ermutigung und Anreiz für die Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Er dient in erster Linie der Information, Erläuterung und Aufklärung. Die Leser müssen selbst entscheiden, ob sie diese Art von Dienstleistungen nutzen oder nicht.

Weitere Lektüre

13 Tagen · 6 min lesen

Krypto-Wallets deaktivieren CoinJoin

In den letzten Jahren hat die Welt der Kryptowährungen eine wachsende Spannung zwischen Regulierungsbehörden und datenschutzfreundlichen Diensten erlebt. Die jüngsten Maßnahmen gegen prominente Akteure wie Tornado Cash und Samourai Wallet haben Schockwellen durch die Kryptoindustrie geschickt und Ängste vor Überregulierung geschürt. Die Kosten für Aufsicht und Kontrolle sind hoch und werden wie üblich an die normalen Nutzer weitergegeben, die dadurch die Möglichkeit verlieren, Kryptotransaktionen privat durchzuführen.

1 Monat · 6 min lesen

CoinJoin-Protokoll

Wir alle wissen, dass Bitcoin-Transaktionen pseudonym sind, was bedeutet, dass sie, auch wenn sie die Identität der realen Welt nicht direkt preisgeben, dennoch eine Spur hinterlassen, die potenziell zu den Nutzern zurückverfolgt werden kann. Diese Fragilität der Privatsphäre birgt erhebliche Risiken, denn wenn sie einmal kompromittiert ist, kann es schwierig, manchmal sehr kostspielig oder sogar unmöglich sein, sie wiederherzustellen. Erfahren Sie mehr über CoinJoin, ein Datenschutzprotokoll, das diese Datenschutzbedenken ausräumen soll.

2 Monaten · 5 min lesen

Krypto-Mixer für den täglichen Gebrauch

Stellen Sie sich vor, Sie gehen die belebte Straße entlang, und jeder Ihrer Schritte wird aufgezeichnet. Jedes Gespräch, das Sie führen, jede Bewegung, die Sie machen, wird aufgezeichnet und analysiert. Es ist, als ob man in einem Fischglas lebt, in dem jede Ihrer Handlungen für jeden mit den richtigen Werkzeugen sichtbar ist. Das ist die Realität für gewöhnliche Kryptobenutzer auf stark überwachten Blockchains wie Bitcoin und Ethereum.

Bitcoins mischen (1% Gebühr)
Mit der Nutzung von whir erklären Sie sich einverstanden mit Datenschutzbestimmungen.